Logo

Schulprofil

Wohlfühlplatz Schule

Schaffung einer lernförderlichen Lernumgebung, die eine ganzheitliche Entwicklung eines jungen Menschen im Auge behält




Zwei Wege – drei Schwerpunkte

Gemäß dem Motto der Schule „Stärken erkennen und fördern“ werden an der Neuen Mittelschule Eggersdorf zwei Ausbildungswege und drei Schwerpunkte angeboten, die sehr gezielt auf die unterschiedlichen Begabungen und Interessen der SchülerInnen abgestimmt sind. Wer sich an den Stärken der Kinder orientiert, steigert damit gleichzeitig deren Lernmotivation und Selbstbewusstsein, wodurch wichtige Schlüsselqualifikationen wie Selbst- und Sachkompetenz entwickelt werden.




Sport – Kreativität - Begabung




Notebookklasse


Computerunterstützter Unterricht in allen Haupt- und Realienfächern bei einem notebookfreien Tag pro Woche







Standardklasse

Informatikunterricht in modernsten Computerräumen und Einsatz von iPads





Notebook- und Standardklasse haben gemeinsam


•    Tastaturschreiben in der 1. Klasse
•    Informatik von der 1. bis 4. Klasse
•    Wahlweise Ausbildung zur Ablegung der ECDL-Prüfung (Europäischer Computerführerschein)
•    Alternative Schwerpunkte ab der 3. Klasse: Sprachen, Praxisorientierung, Informatik
•    English-Native-Speaker
•    Teamteaching und Binnendifferenzierung im Klassenverband
•    Freiarbeit im Klassenverband sowie klassenübergreifend auf einer Schulstufe
•    Beurteilung: Standard AHS bzw. Standard ab der 2. Klasse
•    Gezielte Begabungsförderung mit der Teilnahme an bundesweiten Vergleichstests, wie am Pangea Test (M),
     an der Big Challenge (E) und dem Salzburger Lesescreening etc. (D)
•    Vorbereitung (in der 4. Klasse in den Haupgegenständen) auf weiterführende Schulen (Training und Anwendungen von Lerntechniken)



Alternative Schwerpunkte


•    Sprachen

Französisch und Italienisch als zweite lebende Fremdsprache und ein Wahlpflichtfach in der 3. und 4. Klasse


•    Praxisorientierung

Kreatives Werken, Teamsport und ein Wahlpflichtfach in der 3. Klasse
Berufungsorientierung als Pflichtgegenstand, Ernährung und Haushalt sowie ein Wahlpflichtfach in der 4. Klasse


•    Informatik

Verstärkter Informatikunterricht in der 3. und 4. Klasse (ECDL), Robotik und ein Wahlpflichtfach in der 3. Klasse
Geometrisches Zeichnen und ein Wahlpflichtfach in der 4. Klasse

 


Das Wahlpflichtfach, z.B. Mentaltraining, ist von den SchülerInnen, für die Dauer eines Schuljahres, frei wählbar





Was es an der NMS Eggersdorf sonst noch gibt:


•    Nachmittagsbetreuung nach dem Modell der Steirischen Tagesschule – ausgezeichnet mit Gütesiegel
•    Modernste Multimediaausstattung mit Nahdistanzbeamern, interaktiven Boards und Apple-TV in allen Klassen und Gruppenräumen
•    Einsatz von i-Pads in Klassenstärke
•    Unverbindliche Übungen: Fußball, Tischtennis, Chorgesang, Schach und Ensemble„Neu“
•    Schifahren und Snowboarden im Sportunterricht – Nähe zum Wimmerlift
•    Schuleigene Eislauf-, Langlauf- und Nordic Walkingausrüstungen in Klassenstärke
•    Das Klassenzimmer (Freiarbeitsplatz) im Freien
•    „Gesunde Schule“ mit laufenden Projekten in den Bereichen Bewegung, Ernährung, Suchtprävention und Psychosozialverhalten
•    In den Räumen der Neuen Mittelschule befindet sich auch die Musikschule Eggersdorf, an welcher die SchülerInnen zusätzlich eine umfangreiche musikalische Ausbildung erhalten können.


Kontakt ⋅ t&w-webdev ⋅ Impressum